Österliches Brauchtum

Rund um das Osterfest haben sich überall vielfältige Bräuche entwickelt und erhalten. Vieles davon hat eine lange Tradition, manches gibt es nur in einzelnen Orten. Besondere Anziehungspunkte im Donaubergland bilden an Ostern heutzutage:

 

Das Eierschupfen in Egesheim

Jedes Jahr am Ostermontag gibt es in der kleinen Gemeinde Egesheim auf dem Heuberg den besonderen Brauch des Eierschupfens. Und Bürgermeister Bär ist schon mehr als 20 Jahre mit dabei als Eierfänger...mehr

 

Brisilleneier-Färben in Trossingen

In der Musikstadt Trossingen auf der Baar werden bis heute noch alljährlich vor Ostern "Brisilleneier" hergestellt, ein ganz besonderer Brauch des Eierfärbens...mehr

 

Osterprogramm im Freilichtmuseum

Neuhausen ob Eck

Im Museumsdorf bei Tuttlingen gibt es alljährlich am Ostermontag ein großes Osterprogramm für die ganze Familie mit traditionellen Osterspielen und vielem anderen mehr... mehr

 

Feierliche Osternacht in der Abteikirche Beuron

Die Osternacht, die Nacht von Karsamstag auf Ostersonntag, gilt als die "Nacht der Nächte". In dieser Nacht vollzog sich das Wunder der Auferstehung Jesu Christi.

In der Abteikirche des Klosters Beuron feiern die Mönche gemeinsam mit den Gläubigen in jeder Osternacht die Osternacht auf eindrucksvole Weise.

In diesem Jahr findet die Feier der Heiligen Osternacht am Karsamstag um 21.30 Uhr statt. mehr