Hotel Hofgut Hohenkarpfen

 

Mitten auf einem Bergkegel, dem Hohenkarpfen. einem "Zeugenberg" der Schwäbischen Alb, trohnt das Hofgut Hohenkarpfen - eine traumhafte Aussicht von der Sonneterrasse garantiert

Ausgangspunkt für verschiedenste Wanderungen, ob auf der Schwäbischen Alb oder im nahegelegenen Schwarzwald

 

 


Das besondere Wander-Arrangement

4 Tage Donaubergland

3 Übernachtungen
mit Halbpension

 

Kontakt, Buchung und noch mehr Angebote:

D-78595 Hausen ob Verena
Hofgut Hohenkarpfen
Familie Ritz-Mathé

Tel. +49 (0) 7424 - 945 - 0

www.hohenkarpfen.de

10 Doppelzimmer
11 Einzelzimmer

 

 

Das Hotel liegt auf einem Bergkegel hoch über der Baar, 924 Meter über dem Meer, mit einzigartiger Aussicht, dem „Hohenkarpfen“. Dieser steht als sogenannter „Zeugenberg“ der Schwäbischen Alb aufgrund einer über Millionen Jahre dauernden Bodenerosion ein freistehender Bergkegel mitten auf der Hochfläche der Baar ist. Der Hohenkarpfen ist seit 1930 als Naturschutzgebiet ausgewiesen.

Die Aussicht auf der rund 200 m² großen Sonnenterrasse des Hauses über die Baar und auf die Traufkante der Alb bis hin zu den Schweizer Alpen ist einzigartig. Genießen Sie diese.

Das Hofgut Hohenkarpfen ist ein Ort der Kraft und der Ruhe. 300 Jahre Tradition und der Esprit der Moderne machen dieses Haus zu einem ganz besonderen Kleinod in der Landschaft zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb.

Wanderer können von hier aus in wenigen Kilometern Entfernung die Landschaft des Donauberglandes auf dem „Donauberglandweg“ und auf dem DonauWellen-Premiumweg „Klippeneck-Steig“, aber auch die „Genießerpfade im Schwarzwald sowie die örtlichen Rundwege auf der Baar zwischen dem Hohenkarpfen und dem Hohenlupfen genießen.

Mit viel Stil wurden wurde die ehemalige Scheune des Hofgutes in harmonische Gästezimmer mit stilvollem Interieur und rustikalen Holzbalken. Die 21 Gästezimmer bieten Erholung pur.

Gleich danebenlädt das Museum der Kunststiftung Hohenkarpfen mit wechselnden Ausstellung zum Verweilen ein.

 

Ausgezeichnete Küche

Das Restaurant Hofgut Hohenkarpfen wird jährlich im Michelin und im VARTA-Gastronomieführer empfohlen.

Sie können wählen zwischen gehobener internationaler und regionaler Küche – und das in einem außergewöhnlichen Ambiente.

 

Besonderheiten:

  • Picknick-Korb für Wanderer
  • Bankette
  • Tagungen

 

Spezialität des Hauses

Ausgezeichneter Service am Gast steht im Mittelpunkt des Restaurants: Dazu gehören unter anderem das perfekte Tranchieren und Filetieren am Tisch.

Zu den Klassikern gehören das „Doppelte Rumpsteak für Zwei“ und der „Loup de Mer“ in Honig-Limetten-Butter.
Eine Tischreservierung ist zu empfehlen

 

Weitere Infos:

Anfahrtshinweis: Rund 10 km von der BAB 81 (Bodensee-Autobahn Stuttgart – Singen, Ausfahrt Tuningen); 5 km von der B 27 Tuttlingen – Rottweil entfernt.

Täglich geöffnet von 11.30 bis 23.30 Uhr

Küchenzeiten

Warme Küche von 11.30 – 13.30 Uhr und 18 – 21.30 Uhr; kleine Karte von 14 – 17.30 Uhr

 

 

 

Logo BoW
Hohenkarpfen_Außenansicht
Hohenkarpfen_Terrasse
Hohenkarpfen_Zimmerterrasse
Hohenkarpfen_Zimmerdetail
Hohenkarpfen_Aussicht 2014