04.04.2016 | Eröffnung der neuen Wandersaison am 1. Mai

Das Donaubergland startet in Zusammenarbeit mit dem Schwäbischen Albverein und verschiedenen Gastronomen in die neue Wandersaison 2016. Gemeinsam laden wir wieder zum Wandern in der Region ein.

Der 1. Mai ist schon traditionell ein Tag für Ausflüge in die Natur und für Wanderungen. Alljährlich veranstalten Ortsgruppen des Schwäbischen Albvereins im Heuberg-Baar-Gau an diesem Tag geführte Wanderungen und Maifeiern.

 

Geführte Wanderungen

Es gibt eine Reihe von geführten Wamderungen an diesem Tag, vor allem von erfahrenen Wanderführern des Schwäbischen Albvereins.

Wer bei der ersten Wanderung dabei sein will, muss früh aufstehen: Um 5.30 Uhr gibt es in Irndorf beim "Wanderheim Rauher Stein" eine Sonnenaufgangswanderung zum Eichfelsen...

Zahlreiche Hütten sind geöffnet.
Eine Reihe von Gaststätten an den wanderwegen bietet einen speziellen und individuellen "Donauwellen-Wanderteller" an diesem Tag.
(s. Flyer)

 Achtung:

Der Donau-Steg am "Jägerhaus" zwischen Knopfmacherfelsen und "Jägerhaus"/Schloss Bronnen ist derzeit wegen erhöhtne Wasserstandes der Donau NICHT passierbar.

Die Donau kann man derzeit auch nicht an der Furt über die Flusssteine überqueren.

Wir bitten um Beachtung,
vor allem auch wenn Sie die DonauWelle "Donaufelsen-Tour" erwandern wollen.

 

 

 

Eröffnung des kostenlosen Testcenters

Ein Höhepunkt ist in diesem Jahr die offizielle Eröffnung unseres "Best of Wandern"-Testcenters im Talhof-Donautal in Beuron-Langenbrunn an diesem Tag. Dort können Wandergäste kostenlos Wanderausrüstung der "Best of Wandern"- Partnerfirmen ausleihen und testen.
Am Sonntag kann das Testcenter besichtigt werden.

 

Qualitäts- und Premiumwege wieder begehbar

An diesem Tag eröffnen wir auch unsere Qualitäts- und Premiumwege im Donaubergland wieder nach der Winterpause unter dem Motto "Der Berg ruft"  - die fünf "DonauWellen"-Premiumwege sowie die drei Qualitätswege in der Region, den Donauberglandweg, den Donau-Zollernalb-Weg und den Albsteig/HW 1.