07.10.2011 | Klosterstadt wird gebaut, aber erst 2013

Bei Meßkirch im Donaubergland wird in den nächsten 40 Jahren ein einzigartiges Projekt umgesetzt.

Am Rand der Schwäbischen Alb, unmittelbar am Oberen Donautal soll ab April 2012 ein touristisches Großprojekt gestartet werden. Eine ganze Frühmittelalterliche Klosterstadt soll nach dem berühmten St. Galler Klosterplan entstehen.Handwerker sollen die Stadt nach frühmittelalterlichen Plänen und mit den Methoden der damaligen Zeit aufbauen.

Unmittelbar bei der B 313 von Meßkirch nach Sigmaringen soll die Stadt nahe dem Ortsteil Langenhart aufgebaut werden. Die Zuschüsse von Land Baden-Württemberg und EU (LEADER) für die Anschubfinanzierung sind gesichert. Im Frühjahr nächsten Jahres kann es losgehen....