Hinweise zur Anreise zum Donauberglandweg

Die Etappenorte als Start- und Enpunkte der einzelnen Etappen sind:

  • Etappe 1: Gosheim und Spaichingen
  • Etappe 2: Spaichingen und Mühlheim/Donau
  • Etappe 3: Mühlheim/Donau und  Fridingen a. d. D.
  • Etappe 4: Fridiingen a. d. D. und Beuron

 

Anreise per PKW:

Alle Orte können Sie selbstverständlich per Auto erreichen und entsprechend ausgeschilderte Wanderparklpätze nutzen.


 

Anreise per Bahn und Bus:

Anreise in das Donaubergland:
Aus Norden oder Süden: Tuttlingen ist IC-Halt (aus Richtung Stuttgart oder Zürich/Singen; Gäubahn)

Aus Osten oder Westen mit der Donautalbahn zwischen Ulm und Donaueschingen/Freiburg.

Tuttlingen, Fridingen, Mühlheim und Beuron sind Stationen an der Verbindung Ulm – Freiburg; (Donautalbahn).
Spaichingen ist Haltepunkt für RE (Regionalexpress) und HZL (Hohenzollerische Landesbahn; Regionaler 3er Ringzug),
Aldingen ist HZL-Station (Regionaler 3er Ringzug)
(Fahrplanauskünfte unter www.bahn.de).

Zwischen Beuron und Tuttlingen verkehrt außerdem der Regionalbus Linie 50,
von Aldingen nach Gosheim fährt die Linie 43 (www.tuticket.de)

Bahn-Haltepunkte können je nach Etappenziel des Donauberglandweges Tuttlingen, Spaichingen, Rottweil oder  Beuron sein.

  • Am Einfachsten finden Sie Bahn- und Busverbindungen von und zu den Etappenorten auf bahn.de.
  • Zusätzliche Fahrplansuche des regionalen Verkehrsverbundes Tuttlingen TUTicket

An Wochenenden und Feiertagen während der Rad- und Wandersasion verkehrt auf der Donautalbahn der "Naturpark-Express" (von Mai bis Anfang Oktober).

An Sonntagen (von Juni bis Ende Oktober) pendelt der "Donaubergland-Wanderbus" zwischen Tuttlingen und mehreren Punkten und dem Klippeneck.

Ebenso an Sonntagen (von Mai bis Anfang Oktober) fährt der Naturpark-Bus von Beuron über Leibertingen bis Meßkirch.


Anreisetipps und Reisebeispiele
zu den einzelnen Etappen

(Fahrplan Stand Januar 2018)

Etappe 1:
Lemberg, Gosheim bis Dreifaltigkeitsberg, Spaichingen

Anreise
Hohenzollerische Landesbahn (HZL) bis Aldingen;
dann Bus Linie 43 nach Gosheim, Haltestelle Kreissparkasse;
von dort zu Fuß über die Lembergstraße in nördlicher Richtung (Richtung Schörzingen) ca. 1200 m bis zum Startpunkt am Wanderparkplatz Lemberg..

Ein-/Ausstiegsmöglichkeiten auf der Etappe unterwegs:
Bus Linie 43, Haltestelle Rathaus Wehingen

Rückfahrt:
Vom Dreifaltigkeitsberg zu Fuß über den Kreuzweg nach Spaichingen absteigen (Wegstrecke ca. 3 km);
Abfahrt von Spaichingen Bhf.

Beispiel (Sonntag)
Ankunft: 9:46 Uhr in Gosheim
Rückfahrt: 17:22 Uhr ab Bhf. Spaichingen
Wanderzeit: 5:30 h
Gesamtzeitspanne: 7:36 h

 

Etappe 2:
Dreifaltigkeitsberg, Spaichingen bis Mühlheim Vorstadt

Anreise:
bis Bahnhof: Spaichingen;
von dort 3 km Fußweg durch Dreifaltigkeitsstraße und Kreuzweg auf den Dreifaltigkeitsberg.
Dort am großen Parkplatz ca. 600 m Richtung Klippeneck,
dann auf den Donauberglandweg rechts Richtung Mühlheim abbiegen.

Ein-/Ausstiegsmöglichkeit auf der Etappe unterwegs:
Haltestelle Böttingen, Kirche (Buslinie 17 ab Bahnhof Mühlheim),
ca. 200 m Fußweg über Kirchstraße bis Hauptstraße 52, dort Einstieg in den Donauberglandweg in Richtung Alter Berg

Rückfahrt:
am Ende der Etappe in der Mühlheimer Vorstadt am Schilderstandort „Mühlenöschle“ (Landstraße gegenüber vom Edeka-Markt); nach  rechts bis zum Bahnübergang; danach durch die Bahnhofstraße zum Bahnhof Mühlheim (Fußweg 500 m)

Rückfahrt:
mit dem Zug bis Spaichingen (Umsteigen in Tut.)

Beispiel (Sonntag)
Ankunft: 9:21 Uhr aus Richtung Tuttlingen
Rückfahrt: 16:25 Uhr Bus Linie 50 ab Bhf. Mühlheim
(dann Zug ab Tut.: 16:59 Uhr bis Bhf. Spaichingen)
Wanderzeit: 6:00 h
Gesamtzeitspanne: 7:04 h

 

Etappe 3:
Mühlheim Vorstadt bis Fridingen

Anreise:
mit Zug oder Bus (Linie 50) bis Bahnhof Mühlheim;
ab Bahnhof Mühlheim ca. 500 m Fußweg
über die Bahnhofstraße; nach dem Bahnübergang in Richtung Ortsausgang nach Kolbingen.
Am Wegweiserstandort „Mühlenöschle“ (beim Edeka-Markt) nach rechts in den Donauberglandweg einsteigen

Ein-/Ausstiegsmöglichkeiten auf der Etappe  unterwegs:
Bahnhof Fridingen, Haltestelle Vorstadt/ Bahnhofstraße oder Haltestelle Bären Fridingen (Ortsmitte)

Rückfahrt:
Bus: Linie 50 ab Fridingen Bhf. bzw. Haltestelle Vorstadt/ Bahnhofstraße Fridingen oder wochentags Linie 20 ab Haltestelle Vorstadt/Bahnhofstraße Fridingen
Bahn: ab Bahnhof Fridingen bis Bahnhof Mühlheim

Die Etappe endet am Skihang Antoni, von dort sind es ca. 1600 m Fußweg durch den Ort bis zum Bahnhof

Beispiel (Sonntag)
Ankunft: 9:51 Uhr aus Richtung Tuttlingen, 10:04 Uhr aus Richtung Sigmaringen
Rückfahrt: mit dem Zug ab Bhf. Fridingen,
Abfahrt RichtungTuttlingen 16:00 Uhr,
Richtung Sigmaringen 16:01 Uhr
Wanderzeit: 4:30 h
Gesamtzeitspanne: 6:09/5:57h

 

Etappe 4:
Fridingen bis Beuron

Anreise
bis Bahnhof Fridingen
ab Bahnhof ca. 1600 m Fußweg durch den Ort bis zum Einstieg am Parkplatz Skihang Antoni (oberhalb Rathaus und Kirche)

Bus Linie 50 – bis Bahnhof bzw. Haltestelle Vorstadt/ Bahnhofstraße oder Bären Fridingen oder wochentags Linie 20 bis Haltestelle Vorstadt/ Bahnhofstraße oder Bären Fridingen.

Ein-/Ausstiegsmöglichkeiten auf der Etappe  unterwegs:
wochentags in Buchheim, Haltestelle Molkestraße (1600 m Entfernung zum Wanderweg)

Rückfahrt:
vom Ende der Etappe in Beuron am Kloster-Parkplatz:
Bahn: ca. 600 m Fußweg bis Bahnhof Beuron;
Bus: Linie 50, Haltestelle Beuron, Kloster

Beispiel (Sonntag)
Ankunft: 9:56 Uhr aus Richtung Tuttlingen, 9:59 Uhr aus Richtung Sigmaringen
Rückfahrt: Zug ab Bhf. Beuron 15:55 Uhr in Richtung Tuttlingen,
16:05 Uhr in Richtung Sigmaringen
Wanderzeit: 4:45 h
Gesamtzeitspanne: 5:59/6:09 h

 

 

 

Tuticket
Donaubergland Wanderbus Flyer_Titel