Der Donau-Radweg -
einer der beliebtesten internationalen Fernradwege

Das absolute Radler-Highlight im Donaubergland ist natürlich der Donau-Radweg, einer der beliebtesten Fernradwege in Europa.

Bereits kurz  nach dem Start in Donaueschingen, von der Quelle der Donau, führt der Donauradweg bei Geisingen mitten in das Donaubergland und dann immer an der jungen Donau entlang durch das Obere Donautal über Tuttlingen und Beuron bis vor die Tore Sigmaringens bei Inzigkofen...
... wohl die schönste Strecke des gesamten Radweges, meinen Sie nicht auch?


Hier sollte man auf dem Streckenabschnitt vom Donau-Ursprung bis Sigmaringen mindestens 3-4 Tage einplanen, um die Landschaft so richtig genießen zu können.

Der Donauradweg ist ein familienfreundlicher, gut befestigter Radweg. Er ist für alle Altersgruppen geeignet und hat kaum Steigungen oder Gefällstrecken. Sie werden zwar nicht ganz alleine sein auf dem Radweg, aber Sie können für sich die unwahrscheinliche landschaftliche Vielfalt an der Oberen Donau genießen!

In allen Städte und Gemeinden an der Donau können Sie einkehren und übernachten. Nehmen Sie sich aber auch die Zeit die einzelnen Sehenswürdigkeiten in den Orten entlang der Donau kennen zu lernen!


 Unterkünfte am Donauradweg
(im Donaubergland zwischen Geisingen und Inzigkofen)


 Einkehrmöglichkeiten am Donauradweg
(im Donaubergland zwischen Geisingen und Inzigkofen)

Wir sind Ihnen gerne bei der Suche und vor allem beim Finden behilflich!

mehr zum Donauradweg

 

 

Donauradweg_Werenwag
BeschilderungDonauradweg