30.11.2012 | Das Buch zum Heuberg

Eine Liebeserklärung an eine "Spitzenregion": Notburg Geibels "Großer Heuberg". Ein tolles Buch kommt rechtzeitig zu Weihnachten auf den Markt.

Großer Heuberg.
Magischer Dreiklang zwischen Neckar und Donau.

Heuberge gibt es viele auf der Welt. Doch einen ›Großen Heuberg‹ gibt es nur einmal: 500 Quadratkilometer großartige Natur, gespickt mit geballter Wirtschaftskraft. Über drei Landkreise hinweg erstreckt sich im Südwesten der Schwäbischen Alb ein einzigartiger Landschafts-, Lebens- und Wirtschaftsraum, der nicht nur landschaftlich und topografisch herausragende Raum im Donaubergland.

Ein magischer Dreiklang zwischen Neckar und Donau. Wie alles miteinander harmoniert, erzählt Notburg Geibel in Wort und Bild. Poetisch, informativ und unterhaltsam erschließt sich aus persönlichen Begegnungen das Charakterprofil einer ganz besonderen Heuberg-Identität.

Die Journalistin Notburg Geibel, profunde Kennerin der Region, aus deren Feder schon eine Reihe von erfolgreichen Büchern über die Region stammen, hat sich für die Leserinen und Leser auf Spurensuche nach den Eigentümlichkeiten und Eigenheiten von Menschen und Landschaft gemacht.
Wer's gelesen hat, wird den Heuberg einfach lieben!

Meßkirch Gmeiner Verlag 2012
ca. 160 S. Gebunden
ISBN 978-3-8392-1335-3
Format (B x L): 22,9 x 29 cm

Erhältlich im Buchhandel oder beim Landratsamt Tuttlingen, Kreisarchiv und Kulturamt, Tel. 07461-926 3101.