15.05.2014 | Eröffnung der DonauWellen

Es ist angerichtet: Am Sonntag, 18. Mai ist es so weit: Auf dem Klippeneck bei Denkingen wird der erste Premiumwege im Donaubergland eröffnet und mit ihm werden die DonauWellen vorgestellt.

Der "Klippeneck-Steig" ist der erste der fünf Premiumwege im Donaubergland, dien in diesem Jahr eröffnet werden. Die rund 10 Kilometer lange Runde zwischen dem Klippeneck, dem höchstgelegenen Segelflugplatz Deutschlands, bei Denkingen und dem Dreifaltigkeitsberg, dem bekannten Wallfahrtsort, bei Spaichingen lockt mit einer abwechslungsreichen Wegeführung und traumhaften Aussichten an der Albtraufkante.

Um 11 Uhr wird Landrat Stefan Bär gemeinsam mit Bürgermeister Rudolf Wuhrer, Denkingen, und Bürgermeister-Stellvertreterin Isabella Kustermann, Spaichingen, sowie Ralph Pitan als Vertreter des offiziellen „Wegepaten“  Aesculap AG den neuen Weg eröffnen. Donaubergland-Geschäftsführer Walter Knittel wird die neue Wandermarke "DonauWellen" vorstellen. Die musikalische Umrahmung übernehmen die „Schlossberg-Musikanten“.

Im Anschluss findet der Donauwellen-Backwettbewerb statt sowie ab 14 Uhr geführte Wanderungen.

Die Veranstaltung ist öffentlich und die ganze Bevölkerung ist ausdrücklich dazu eingeladen.
Der Musikverein Denkingen wird den ganzen Tag in der Halle bewirten und am Nachmittag die Gäste auch musikalisch unterhalten. Bei schönem Wetter findet auch Flugbetrieb auf dem Gelände des Segelflugplatzes statt. Es werden auch Rundflüge angeboten.